Social Event: Wein und Bildung

Im Rahmen der Thementagung „Bildung und Corona“ der digiGEBF fand als Social Event am
22.4.2021 um 19 Uhr eine etwa 1.5 stündige Online-Weinprobe  „Wein und Bildung — Basics über die Pfälzer Weinlandschaft und -kultur“ statt.   

Diese Weinprobe wurde moderiert von Dr. Steffen Michler, der die Veranstaltung und das dazugehöre Weinpaket extern anbietet. Für die GEBF und die Thementagung „Corona und Bildung“ führten Prof. Karina Karst und Prof. Oliver Dickhäuser (beide Universität Mannheim) in die Veranstaltung ein. 

Inhalt 

Bei dem Online-Seminar erworben die Teilnehmer*innen zentrales Wissen über Wein, Weinlandschaft und die Weinkultur. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem der Universität Mannheim nahe gelegenen Anbaugebiet Pfalz. 
Wir lüfteten das Geheimnis des Pfälzer Dubbeglases und lernten, warum beim Pfälzer Schorle auch das Wasser wichtig ist. Wir erfuhren etwas über die besondere Verbindung eines Pfälzer Weinguts zur GEBF und zum Tagungskomitee der Thementagung „Corona und Bildung“. 
Vor allem aber erlebten und kosteten wir hervorragende Weine aus der Pfalz, chronologisch passend zu der Entstehung der Pfälzer Weinlandschaft mit Ihren wertvollen Böden aus Buntsandstein, Muschelkalk, Löß und vielen anderen Bodenarten.  

Zeit und Ort 

22.4.2021, ab 19:00 Uhr, via ZOOM. Ihre Partner*innen/Freunde*innen konnten gemeinsam mit Ihnen dabei sein. 

Umfang und Kosten 

Das Paket umfasste vier Pfälzer Weine  (drei Weißweine [Riesling, Sauvignon Blanc,  Grauburgunder], einen Rotwein [Merlot]), eine Flasche Mineralwasser (für den echten Pfälzer Schorle), eine Anleitung zur Lagerung der Weine und zur Vorbereitung der Verkostung. Der Paketpreis inkl. Versand und Verkostung betrugt43,50€ (inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer).

Bestellung 

Bestellbar waren die Pakete bis einschließlich Sonntag den 18.04.2021 per eMail an Bildungundwein@weinsensorik.de. Sie erhielten das Verkostungspaket und die Rechnung per Postversand und die Zugangsdaten zur ZOOM-Veranstaltung via eMail.